Verena Bösch

Rückblick Konflager 2019

Konflager<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-uetikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>103</div><div class='bid' style='display:none;'>1038</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

Hamburg, wir lieben dich!
Für die diesjährigen Konfirmationsreise reisten wir mit dem Nachtzug am Dienstagabend nach Hamburg. Mit 14 Konfirmanden und Konfirmandinnen und mit einem coolen Leitungsteam hatten wir eine gute Truppe beisammen.
Die Übernachtung im Nachtzug war für viele eine Premiere.
Nach der langen Zugfahrt frühstückten wir ausgiebig im Hotel und lernten bei dem anschliessenden Foto-OL unser Viertel Ottensen besser kennen. Am Nachmittag wurde die Stadt mit allen Sehenswürdigkeiten sportlich auf dem Fahrrad erkundet. Der erste Tag liessen wir gemütlich in einer Pizzeria ausklingen.

Nach der Andacht in der naheliegenden Osterkirche machten wir uns am Donnerstag auf in die Stadt. Wir besichtigten das St.Pauli-Viertel und entdeckten das Schanzenviertel, in dem wir am Nachmittag eine spannende Führung zur Sozialarbeit des JesusCenters erhielten. Das Team des JesusCenters, das auch aus vielen Freiwilligen besteht, setzt sich für Obdachlose und Asylbewerbende in Hamburg ein. Den Tag beendeten wir mit aufregenden Escaperoom-Spielen.

Am Freitagmorgen durften die Konfirmanden und Konfirmandinnen nach der Andacht in unserem Stadtviertel Ottensen shoppen. Das Mittagessen genossen wir bei den Landungsbrücken am Wasser. Von dort fuhren wir mit der berühmten Fähre 62 auf einer Rundfahrt durch den Hafen.
Nachdem wir das Hard Rock Cafe unsicher machten und die Aussicht von der Elbphilharmonie genossen, fuhren wir nach Sülldorf, einem der äusseren Stadtteile Hamburgs. Dort wurden wir herzlich von Pastor Carstens und seinem Jugendarbeitsteam in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde begrüsst. Im Jugendkeller gab es Abendessen und ein Töggeli-Turnier. Leider konnte sich kein Team von Uetikon gegen die Sülldorfer durchsetzen. Sülldorf gewann. Neben dem Turnier wurde ausgiebig getanzt, gelacht und wir knüpften neue Freundschaften.

Bereits am Samstagnachmittag sahen wir unsere neuen Freunde und Freundinnen wieder: Wir besuchten eine Konfirmation in Sülldorf und erlebten einen spannenden Gottesdienst.
Mit schönen Erinnerungen im Gepäck fuhren wir am Abend mit dem Nachtzug wieder nach Hause und wir freuen uns schon auf nächste Konflager.

In wenigen Tagen stehen nun die Konfirmationen vor der Tür. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden haben sich auf die Gottesdienste vorbereitet und freuen sich über jeden Besucher und jede Besucherin.
Am 16. Juni findet der erste Gottesdienst zum Thema "Diskriminierung - Akzeptanz" statt.
Der zweite Konfirmationsgottesdienst wird am 23. Juni zum Thema "Gleichberechtigung" gefeiert.
Wir laden alle herzlich dazu ein mit uns den Gottesdienst zu geniessen und 15 Konfirmandinnen und Konfirmanden zu konfirmieren.


Im Namen des gesamten Konflagerteams:
Devin Schwark, Verena Bösch, Tina Bernhard-Bergmaier
Bereitgestellt: 06.06.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch