Christa Gamper

Wahlvorschlag der Pfarrwahlkommission

O.Baumgartner Bild c —  Oliver Baumgartner<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-uetikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>60</div><div class='bid' style='display:none;'>1067</div><div class='usr' style='display:none;'>11</div>

Die Pfarrwahlkommission schlägt Pfr. Oliver Baumgartner zur Wahl für die vakante Pfarrstelle vor
Christa Gamper,
An der ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom 27.10.2019 beantragt die Kirchenpflege, Pfarrer Oliver Baumgartner mit dem Pensum von 90 % zur Wahl an der Urne am 9.2.2020 vorzuschlagen.

Pfarrer Baumgartner wird am 27.10.19 um 10.00 Uhr in unserer Kirche den Gottesdienst gestalten. Im Anschluss an die Kirchgemeindeversammlung gibt es einen Apéro, damit die Uetikerinnen und Uetiker Pfr. Baumgartner kennen lernen können.

Pfarrer Baumgartner stellt sich wie folgt vor:

Liebe Uetikerinnen und Uetiker

«Nicht dass ich es schon erlangt hätte oder schon vollkommen wäre! Ich jage ihm aber nach, und vielleicht ergreife ich es, da auch ich von Christus Jesus ergriffen worden bin.» So schreibt Paulus an seine Gemeinde in Philippi (Phil 3,12), und ich bekam diesen Vers zu meiner Ordination vor 12 Jahren, und seither mahnt er mich ebenso sehr, wie er mich ermutigt.
Mit grosser Freude durfte ich erfahren, dass ich von der Pfarrwahlkommission zur Wahl zum neuen Pfarrer in Uetikon vorgeschlagen worden bin.
Uetikon ist mir nicht ganz unbekannt: Während meines Theologiestudiums in Zürich stand ich in regelmässigem Kontakt mit der damaligen Uetiker Pfarrerin Annemarie Kummer und bekam manchen wertvollen Einblick in ihre Arbeit.
Aufgewachsen bin ich in der Stadt Zürich. Schon während des Konfjahres begann ich mich für Theologie und Kirche zu interessieren und konnte mich gleich nach der Konfirmation als Sonntagsschulhelfer einsetzen. Mit 17 Jahren war ich wohl der jüngste Absolvent des Leitungskurses für die Sonntagsschule. In den folgenden Jahren half ich auf allen Stufen der Jugendarbeit mit.
Einen ersten Anlauf zum Theologiestudium brach ich nach kurzer Zeit ab und engagierte mich stattdessen in der Entwicklungshilfe, fuhr Hilfstransporte nach Rumänien, um die Not in dem verarmten Land nach der Revolution ein wenig zu lindern. Zwei Jahre wohnte ich in Rumänien, um eigene kleine Projekte aufzubauen und zu begleiten. Wieder in der Schweiz studierte ich drei Jahre Psychologie und anschliessend Theologie bis zum Abschluss. Seit 2007 bin ich Gemeindepfarrer in Henggart im Zürcher Weinland. Nach 12 Jahren ist nun die Zeit reif für eine Veränderung.
Auf die neuen Aufgaben in Uetikon freue ich mich wirklich sehr, vor allem aber, Sie alle kennen zu lernen. Ich bin neugierig auf diese vielfältige Gemeinde und hoffe, bald eine schöne Wohnung zu finden, auch wenn es bis zum Amtsantritt noch einige Monate dauert. Im ersten Halbjahr 2020 darf ich noch meinen Weiterbildungsurlaub beziehen, um dann auf den 01.07.2020 das Pfarramt zu übernehmen.

Mit einem herzlichen Gruss, Pfr. Oliver Baumgartner


Bereitgestellt: 01.09.2019     Besuche: 103 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch