Verena Bösch

Begrüssung Walter Moor

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-uetikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>103</div><div class='bid' style='display:none;'>1068</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

Wir freuen uns sehr, dass wir in Walter Moor rechtzeitig einen qualifizierten Sozialdiakon gefunden haben, der die Aufgaben von Markus Berweger übernimmt.
Wir heissen Walter Moor herzlich willkommen in unserem Team und wünschen ihm einen guten Start in Uetikon, viel Freude an seinen neuen Aufgaben und Gottes Segen dafür. Walter Moor ist sich am Einarbeiten und wird im Gottesdienst am 22. September 2019 offiziell begrüsst.
Christa Gamper






Kurzportrait Walter Moor, neuer Sozialdiakon
Walter Moor wuchs in einer christlichen Familie im Berner Oberland auf. Nach seiner Lehre zum Milchtechnologen und seinem Militärdienst lebte er 18 Monate in Kalifornien, wo er den Glauben persönlich für sich entdeckte. Diese persönliche Auseinandersetzung mit Gott bewegte ihn dazu, verschiedene weitere Glaubenskurse im Ausland zu besuchen. Als er wieder im Sim-mental war, engagierte er sich in der EMK Lenk und Unida.

Da er für sein eigenes Verständnis zu viel Verantwortung ohne passende Qualifikationen hatte, entschied er sich, die Ausbildung zum Sozialdiakon in Aarau zu absolvieren. Während der Ausbildungszeit erwarb er viel theoretisches Wissen, welches er in den jeweiligen Praktika anwenden konnte. So arbeitete er in einer Institution für psychisch beeinträchtigte Menschen in Aarau, in der Reformierten Landeskirche in Uster und in einem Alterszentrum in Schönenwerd.
Seine Diplomarbeit «Wie können wir als Kirche mit nicht so kirchlichen Menschen umgehen» schrieb er aus der tiefen Überzeugung, dass Gott Menschen dort begegnen will, wo sie sind.
Bereitgestellt: 03.09.2019     Besuche: 83 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch