Verena Bösch

Zertifikatspflicht – und was ist mit den Ungeimpften?

Laut der neuen Direktiven des Bundesrates finden ab dem 13. September 2021 sämtliche Veranstaltungen auch der Kirche mit Zertifikat statt.
Alle Menschen in unserer Kirchgemeinde sind uns wichtig – egal ob geimpft oder ungeimpft, zertifiziert oder unzertifiziert. Wir wollen eine Kirche für alle sein.
Da im Dezember spezielle Gottesdienste stattfinden mit mehr Besuchenden und wir niemanden abweisen wollen, sind alle Dezember-Gottesdienste zertifikatspflichtig.
Unsere Ressourcen rei­chen leider nicht für Doppel-Got­tesdienste aus.
Die Kirchenpflege hat deshalb be­schlossen, die Testkosten für die Dezember-Gottesdienste für un­geimpfte zu übernehmen.
Bitte bringen Sie die Rechnung (inkl. den Angaben, wohin der Betrag überwiesen werden soll) mit und geben Sie diese am Ein­gang ab.

Deshalb gilt für alle kirchlichen ANLÄSSE, dass ein Zertifikat und ein Ausweis mit Bild vorgewiesen werden muss.

AUSNAHME:
Für den normalen Sonntagmorgen-Gottesdienst in Uetikon gilt vorläufig KEINE ZERTIFIKATSPFLICHT, dafür die üblichen Massnahmen wie Maskenpflicht, Abstand und Registrierung.

Zertifikatspflichtige-Anlässe:
Bei diesen Gottesdiensten dürfen mehr als 50 Personen in die Kirche, jedoch müssen alle beim Eingang ihr Corona-Zertifikat vorweisen.

28. November: Familiengottesdienst
04. Dezember: Adventskonzert
05. Dezember: Gottesdienst mit Taufe
19. Dezember: Gottesdienst mit Allianzbrassband
24. Dezember: Familiengottesdienst
24. Dezember: Weihnachtsgottesdienst
25. Dezember: Weihnachtsgottesdienst

Alle Angebote für unter 16 Jährige (Unti, Pizzagottesdienst) finden weiterhin OHNE Zertifikat statt.

Herzlichen Dank für die Kenntnisnahme und Ihr Verständnis!

Pfarramt, Kirchenpflege und Mitarbeitende
Bereitgestellt: 10.09.2021     Besuche: 3 heute, 86 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch